NEWS

Auch 2019 investieren Unternehmen mehr in Weiterbildung

Am 12. Juni 2019 veranstaltete die Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung bereits zum 11. Mal den „Tag der Weiterbildung“ und präsentierte die Studie „Weiterbildung 2019“. Als aktives Mitglied der Plattform freuen wir uns, dass wir auch dieses Jahr die Studie, in deren Rahmen Führungskräfte und Personalverantwortliche von 500 heimischen Unternehmen ab 20 Beschäftigten befragt wurden, unterstützen durften.

 

Die wichtigsten Ergebnisse auf einem Blick

  • 23% der Unternehmen planen 2019 mehr Budget für Weiterbildung
  • 19% planen fachspezifische Weiterbildung als Schwerpunkt
  • Wichtigste Weiterbildungsmaßnahmen: Technik und Produktion
  • 85% sehen Fachkräfteentwicklung als wichtigen Trend in der Weiterbildungsarbeit
  • 63% der angebotenen Weiterbildungsmaßnahmen entfallen auf reine Präsenztrainings
  • IT-Sicherheit weiterhin wichtigster Aspekt der Digitalisierung

Detaillierte Informationen zur Studie „Weiterbildung 2019“ finden Sie hier.

 

Im Rahmen des „Tag der Weiterbildung“ fand auch eine große Veranstaltung, unter dem Ehrenschutz von Herrn Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, statt. Die Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung durfte über 130 HR-Verantwortliche, Geschäftsführer und Interessierte zur Präsentation der Studie „Weiterbildung 2019“ und zur spannenden Podiumsdiskussion mit ExpertInnen aus der Praxis zum Thema „Digitalisierung – was brauchen und was tun Unternehmen?“ begrüßen.

Gastgeber war die Industriellenvereinigung, deren Generalsekretär Mag. Christoph Neumayer die Eröffnungsrede hielt. Begrüßt wurden die Gäste auch von Mag. (FH) Christian Bayer, dem Obmann der Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung. Christian Dominko (MAKAM Research GmbH) stellte die Weiterbildungsstudie vor; die Keynote hielt Frau Dr. Rachinger, Generalsekretärin der Österreichischen Nationalbibliothek; am Podiuk diskutierten Mag. Peter Bartos (BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft), Mag. Ulrike Domany-Funtan (fit4internet), Mag. Sabrina Schwab (Travelport Austria) und Johannes Zimmerl (REWE International AG). Durch den Vormittag führe Frau Claudia Stradner-Mohr (Kurier).

Wir bedanken uns bei allen BesucherInnen, Vortragenden und PartnerInnen für den spannenden Vormittag!

 

Bereits zum 24. Mal verleiht die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. heuer die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen für IKT-basierte Bildungsmedien.

Wir freuen uns, dass Péter Csizmár, Leiter unseres Geschäftsbereichs Internationale Projekte, der hochkarätigen Jury angehören durfte, die im Mai die über 200 Einreichungen begutachtete. Die pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragendsten digitalen Projekte werden am 27. Juni 2019 in Berlin ausgezeichnet.

Das ip.forum präsentiert im Rahmen der Gruppenausstellung "Meer & Mehr" Arbeiten von:

Loretta Stats, Dunja Krcek, Evelyn Kreinecker, Doris Neidl, Eva Gebetsroither, Michaela Hinterleitner, Eva Pliem, Tanja Prusnik, Monika Lederbauer, Ingrid Pröller, Eva Hradil, Petra Paul, Brigitte Mikl Bruckner, Christiane Spatt, Monika Dorninger, Vera Potuzak, Ina Loitzl, Esman Han, Sarah Unger, Gülsüm Ertürk, Suppan Aaron, Viktor Annerl und Philipp Lublasser.

Besonders stolz sind wir auf Lehrlinge aus dem Bereich "Medienfachfrau/Medienfachmann", die in Zusammenarbeit mit Ina Loitzl ein Video gestaltet haben, das an diesem Abend Premiere feiern wird!

Wir laden zur Ausstellungseröffnung

 

am Donnerstag, 06.06.2019, 18:00 – 21:00 Uhr,
im ipcenter.at GmbH, Schönbrunner Straße 218-220, 1120 Wien

 

und freuen uns über Anmeldungen unter www.ip-forum.at!

Seit 20.05.19 finden die Ausbildungen zum Friseur und Perückenmacher bzw. zur Friseurin und Perückenmacherin in unserem Jugendausbildungszentrum in der Breitenfurter Straße 111-113, 1120 Wien statt. Wir freuen uns, dass die Lehrausbildungen von ipcenter dadurch noch weiter zusammenwachsen!

Als aktives Mitglied der Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung lädt ipcenter zum Tag der Weiterbildung 2019!

Datum: Mittwoch, 12. Juni 2018, 08:30 – 12:00
Wo: Industriellenvereinigung Wien

08:30 – 09:00 Uhr: Welcome mit Kaffee und Kuchen

Eröffnung und Begrüßung
Mag. Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung
Mag. (FH) Christian Bayer, Sprecher Plattform für berufsbezogene Erwachsenenbildung

Vorstellung der Weiterbildungsstudie 2019
Mag. Ulli Röhsner, MAKAM Research GmbH

Keynote "Digitalisierung als Herausforderung für eine große Gedächtnisinstitution"
Dr. Johanna Rachinger, Generaldirektorin Österreichische Nationalbibliothek

Podiumsdiskussion: "Digitalisierung - was brauchen und was tun Unternehmen?"
Mag. Peter Bartos, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Partner, BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Ulrike Domany-Funtan, Generalsekretärin fit4internet - Verein zur Steigerung der digitalen Kompetenzen in Österreich
Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft / CEO, SK RAPID Wien
Mag. Sabrina Schwab, Country Manager Travelport Austria
Johannes Zimmerl, REWE International AG, Direktor Konzernpersonalwesen

Moderation
Claudia Stradner, Kurier

Anschließend Come together mit Businesslunch von TOP Lokal

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Die „Jugendwerkstatt“ führt ipcenter mittlerweile seit fast 10 Jahren gemeinsam mit dem BFI Wien mit großem Erfolg durch, im Auftrag von AMS Wien und WAFF.

Am 10. April luden die verschiedenen Werkstätten zur Osterausstellung ein und zeigten ihre selbst gefertigten Osterstücke aus Pflanzen, Holz, Keramik, Metall oder Textil und überraschten dabei wieder mit Geschick und Kreativität!

ipforum Logo

reefness Logo

WIFI Hungaria Logo